Nachwuchs in Weinfelden und Wittenberge erfolgreich


Die Nachwuchsringer des RSV Hansa 90 reisten zum Wettkampf ins schweizerische Weinfelden. Der jüngste Starter, Leandro Woick, belegte einen super zweiten Platz in der Altersklasse "Picolo". Michel Steglich belegte in der Altersklasse der B-Jugend nach 2 Siegen und 1 Niederlage auch einen hervorragenden zweiten Platz.Einen weiteren zweiten Platz belegte Eric Berger in der A-Jugend. Auf dem 8. Platz landete Raffael Albrecht und auf dem 10. Platz Paul Bohn, die beide nicht ganz zufrieden mit sich waren. Bei den Kadetten zeigten Jarod Budach auf Rang 4 und Eugene Gallinat auf Rang 5 weitere gute Leistungen.


Auch in Wittenberge zeigten die Frankfurter Nachwuchsässer ordentliche Leistungen. Laura Köhler siegte hier vor ihrer Vereinskameradin Leonie Kames. Einen weiteren Turniersieg holte Sophie Hindenburg. Miriam Schöne gewann Silber. Bronzemedaillen gingen an Jessica Besser und Natalie Berger. Ashley Hilbert schlidderte knapp an Bronze vorbei und wurde Vierte.
In der männlichen E-Jugend wurde Caner Büber Zweiter. In der C-Jugend gewann sicherte sich Oliwier Albrecht nach 3 Siegen und nur 1 Niederlage die Bronzemedaille. Diego Kästner und Henning Prütz rundeten das gute Gesamtergebnis mit zwei Sechsten Plätzen ab.