Erfolgreicher Jahresabschluss der Frankfurter Youngster


Am Wochenende nach dem Nikolaustag richtete der RC Cottbus traditionell das Nikolausturnier für Nachwuchsringer aus. Der RSV Hansa 90 schickte acht seiner jüngsten Ringer an den Start. Trainer Brian

Tewes erhielt tatkräftige Unterstützung von Sportschülerin Eveline Neumann.

Als Kampfrichterin agierte Nicole Schönemann auf Seiten der Oderstädter. In der D-Jugend holten sich Ben Bölke (34 kg) und Said Dadaev (38 kg) die Goldmedaille. Silber erkämpfte sich Dorian Kolbe (29 kg). Den 3. Platz sicherte sich Max Pesch (34 kg). Knapp am Podest vorbei schrammte Benjamin Mausolf (46 kg) auf Rang vier. In der E-Jugend kämpften alle drei Frankfurter Starter in der Gewichtsklasse bis 23 kg. Nils Schubert gewann hier souverän die Goldmedaille. Doch auch Ludo Zimmermann auf Rang vier und Justin Lucht auf Rang fünf zeigten gute Leistungen. In der Mannschaftswertung landeten die Frankfurter hinter dem Gastgeber RC Cottbus auf dem zweiten Platz von insgesamt acht Mannschaften.