Finale Jugendliga in Berlin



In Berlin wurde das Finalturnier der Jugendliga Gruppe Nord ausgerichtet. Trotz des überraschenden Sieges beim Rückrundenturnier reisten die Nachwuchsringer des RSV Hansa 90 nicht unbedingt als Favorit zum

Finale in die Deutsche Bundeshauptstadt.

Das zeigte sich auch gleich im ersten Kampf gegen den brandenburgischen Konkurrenten vom 1. Luckenwalder SC. Trotz Siegen von Michel Steglich, Oliwier Albrecht und Ron-Eric Luckow unterlagen die Oderstädter mit 11:29 Punkten. Der nächste Fight gegen die KG Küstenringer wurde deutlich knapper. Doch auch diesmal musste man sich mit 16:19 Punkten geschlagen geben. Oliwier Albrecht, Raffael Albrecht, Eric Berger und Ron Eric Luckow siegten in ihren Einzelduellen. Im dritten und letzten Kampf des Tages trafen die Frankfurter auf den SV Luftfahrt Berlin. Nach Siegen durch Oliwier Albrecht, Raffael Albrecht, Ben Awe und Gordon Matisch musste man sich auch hier leider mit 12:24 Punkten geschlagen geben. Trotz der drei Niederlagen im Finalturnier war es eine sehr positive Saison für die Frankfurter. Der Finaleinzug war ein großer Erfolg und spiegelt den Aufwärtstrend im Nachwuchsbereich wieder.