Archiv 2012

'Meisterschafts-Abschluss- und Weihnachtsfeier' am Samstag nach Brandenburg-Derby gegen Potsdam

Frankfurt(O.) - Ein Kampftag steht in der Regionalliga der Ringer noch aus, doch alle Entscheidungen sind am vergangenen Samstag bereits gefallen. So bezwang der RV Lübtheen im Spitzenduell den RV Thalheim mit 21:15, Lübtheen steht damit als Staffelsieger fest. Ob die Norddeutschen noch Aufstiegskämpfe bestreiten müssen, oder direkt aufsteigen steht noch nicht fest, denn bislang steht noch nicht einmal das Konzept für die Staffeleinteilungen der 2. Bundesligen. Fakt ist, dass die Streichung einer der drei Zweitligastaffeln in der Schublade bleibt und weiter in einer dreigeteilten 2. Bundesliga gerungen wird. In diesem Fall sollte auch dem Aufstieg des RV Lübtheen nichts im Wege stehen.

Weiterlesen...

 
 

Niederlage zum Saisonabschluß tat Freude über Meisterschaftsbronze keinen Abbruch

Frankfurt(O.) - Die Regionalligaringer haben ihren letzten Saisonkampf vor heimischer Kulisse mit 13:24 gegen den RC Germania Potsdam verloren. Dennoch schlossen die Schützlinge um Trainer Sebastian Möser und Mannschaftsleiter Michael Brokowski die Meisterschaftsrunde in der dritthöchsten Kampfklasse mit Bronze ab. „Der Gewinn der Bronzemedaille stand schon vor dem abschließenden Duell fest, da war das Feuer bei Einigen wohl schon raus, wobei Potsdam mit seinem stärksten Team nach Frankfurt/O. gekommen war“, resümierte Trainer Sebastian Möser, der den 3. Platz seines Teams als hervorragendes Mannschaftsergebnis bezeichnete.

Weiterlesen...

 
 

Seite 5 von 5